Klasse B

Klasse B / BF17
Autoführerschein mit Schaltung ab 18 / 17 Jahren

Beschreibung

Kraftfahrzeuge:

  • mit Schaltgetriebe
  • bis 3500 kg zulässiger Gesamtmasse
  • auch mit Anhänger bis max. 750 kg zulässiger Gesamtmasse oder
  • mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse von Zugfahrzeug und Anhänger max. 3500 kg beträgt

Nach der bestandenen Prüfung darfst du auch Autos mit Automatikgetriebe fahren.

Große Anhänger fahren ohne Prüfung!

Möchtest du z.B. einen Pferdeanhänger fahren, empfehlen wir dir zusätzlich die Ausbildung Klasse B96. Damit darfst du eine Fahrzeugkombination (Auto + Anhänger) mit max. 4250 kg zulässiger Gesamtmasse fahren.
Die Ausbildung umfasst nur 6 Fahrstunden mit Anhänger und einem Theorieunterricht.

Voraussetzung

Klasse B:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Unterlagen zum Führerscheinantrag

Begleitetes Fahren BF17:

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Unterlagen zum Führerscheinantrag
  • Bis zu deinem 18. Lebensjahr darfst du nur mit einer Begleitperson fahren.

Deine Begleitperson muss mind. 30 Jahre alt sein, den Autoführerschein mind. 5 Jahre besitzen und darf nur max. 1 Punkt laut neue Fahreignungs-Bewertungssystem haben.

Nach dem Bestehen der Prüfungen und nach Erreichen des 17. Lebensjahres erhältst du die Prüfungsbescheinigung. Gültig in Deutschland und Österreich. Ca. 4 Wochen vor deinem 18. Geburtstag kannst du deinen „richtigen“ Führerschein bei der Führerscheinstelle beantragen.

Ausbildungsdauer

Deine Ausbildungsdauer ist abhängig von:

  • benötigte Fahrstundenanzahl
  • gefahrene Fahrstundenanzahl pro Tag/Woche
  • besuchte Theoriestundenanzahl pro Woche

Ausbildung STANDARD

Du entscheidest, wie oft du den Theorieunterricht besuchst und wieviel Fahrstunden du pro Woche fährst. Empfehlenswert wären pro Woche 1-2 Theorieunterrichte und 2-6 Fahrstunden. Durchschnittliche Ausbildungsdauer ca. 2-3 Monate.

Theorie

Theorieunterricht

Damit du möglichst schnell deinen Führerschein bekommst, bieten wir dir an 5 Tagen in der Woche Theorieunterricht, zu unterschiedlichen Zeiten, an. Modernsten Medien und motivierte Fahrlehrer sorgen für einen spannenden Theorieunterricht. Präsentiert im Großbildformat. Der Theorieunterricht besteht aus abgeschlossene Themen. Dein Einstieg ist jederzeit möglich. Der Theorieunterricht wird nur auf Deutsch angeboten.

Anzahl Theorieunterricht bei keinem Vorbesitz einer Führerscheinklasse:

  • 12 Doppelstunden (à 90 Min) Grundstoff
  • 2 Doppelstunden (à 90 Min) speziell für Klasse B

Anzahl Theorieunterricht bei Vorbesitz einer Führerscheinklasse:

  • 6 Doppelstunden (à 90 Min) Grundstoff
  • 2 Doppelstunden (à 90 Min) speziell für Klasse B

Lernset FAHREN LERNEN MAX

Dein Lernset FAHREN LERNEN MAX bekommst du bei deiner Fahrschule Schreiber.
Wir garantieren, das der Inhalt den gesetzlichen Anforderungen der Prüfung entspricht.

Bereite dich mit dem Lernset FAHREN LERNEN MAX auf die Theorieprüfung vor.

Inhalt Lernset:

  • Account für das Lernprogramm FAHREN LERNEN MAX
  • Account für DriversCam
  • Personal Online Trainer für PC und MAC in 12 Sprachen verfügbar
  • Kostenlose App – Windows Store – Apple App Store – Google Play
  • Alle Fragen, die in deiner Theorieprüfung möglich sind
  • Mit den Praxispaketen kannst du Fahrstunden vor-und nachbereiten
  • Begleitbuch – wenn du mal nicht online bist
  • Theoriethemen als Hörbuch

Vorteil Lernset:

  • Geführter Lernweg – in 4 Stufen zu deinem Führerschein
  • Immer aktuell – Fragenänderungen werden automatisch eingespielt
  • PC, MAC, iPhone, iPad, Android Smartphone und Tablet – Lernstand wird automatisch abgeglichen
  • Verknüpfung mit Praxis durch Praxispakete – dadurch weniger Fahrstunden
  • Effizienteres Lernen – Keine unnötigen Fragendoppelungen
  • Mehrstufige Lernhilfen zu jeder Frage
  • Dein theoretischer Ausbildungsstand wird berücksichtigt
  • Schwächen werden erkannt und besonders trainiert

Praxis

Damit dir die Ausbildung Spaß macht und du keine Stunde zu viel brauchst, sorgt dein Fahrlehrer für eine stress- und rauchfreie Lernatmosphäre. Schlecht gelaunte oder cholerische Fahrlehrer suchst du bei uns vergeblich. Dass dein Fahrlehrer pünktlich ist und die Fahrzeiten einhält ist für uns selbstverständlich. Testprüfungen am Ende deiner Ausbildung helfen dir und deinem Fahrlehrer zu beurteilen, ob du fit für die Prüfung bist.

Übungsstunden realer Straßenverkehr

In den Übungsstunden trainierst du die Grundfahraufgaben und das Fahren in der Stadt. Die Anzahl ist variabel. Eine Mindestanzahl ist nicht vorgegeben. Immer nach unserer Devise: „Soviel wie nötig, so wenig wie möglich!“ Damit du keine Stunde zuviel fährst, führen wir für dich einen individuellen Ausbildungsplan.

Sonderfahrten realer Straßenverkehr

In den Sonderfahrten trainierst du das Fahren auf der Landstraße, auf der Autobahn und in der Dämmerung/Nacht. Die Anzahl ist gesetzlich vorgeschrieben.

Anzahl Sonderfahrten:

  • 5 Stunden à 45 Minuten Landstraße
  • 4 Stunden à 45 Minuten Autobahn
  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung/Nacht

Prüfung

Wir bereiten dich optimal auf deine theoretische und praktische Prüfungen vor. Vor der praktischen Prüfung musst du die theoretische Prüfung bestehen.

Theoretische Prüfung

Unserer Kundenbetreuung plant mit dir deinen Termin für die theoretische Prüfung. Voraussetzung: du hast die Mindestanzahl des Theorieunterrichts besucht und deine Lernfortschritt-Ampel im Lernprogramm FAHREN LERNEN MAX ist auf Grün. Die Prüfung ist an 5 Tagen in der Woche möglich.

Die theoretische Prüfung ist ausschliesslich in folgenden Sprachen möglich:

Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbokroatisch, Spanisch, Türkisch

Praktische Prüfung

Nach einer guten Ausbildung hast du bei uns keine langen Wartezeiten auf einen Prüfungstermin. An 3 Tagen in der Woche kannst du deine praktische Prüfung fahren. Dein Fahrlehrer plant mit dir deinen Prüfungstermin und begleitet dich in der Prüfung.